Wenn es leise wird ohne Kunst und Kultur...

Mit großer Verwunderung und Erstaunen verfolge ich die gesellschaftliche Entwicklung in den vergangenen zwei Jahren. Eine Gesellschaft, die gesunde Menschen ausgrenzt ist definitiv krank und wenn Grund- und Menschenrechte zu Bonusrechten werden, dann befinden wir uns auch gesellschaftspolitisch in einer ganz gefährlichen Situation.

Besonders Kinder / Jugendliche, sowie alte Menschen litten in den vergangenen 2 Jahren massiv unter den Maßnahmen der Coronapolitik. Ganze Generationen wurden dadurch "verkauft und verraten". Die Kinder- und Jugendpsychiatrien sind mittlerweile völlig überfüllt, alte Menschen starben einsam und isoliert.

Die massive Spaltung der Gesellschaft durch 3G / 2G ist anhand der Faktenlage durch absolut überhaupt nichts zu rechtfertigen.

Um meinem Herzen zu folgen formuliere ich es hier ganz klar: solange wir alle einfach mitmachen wird es nicht aufhören. Ich will diesen ganzen Wahnsinn weder für mich, noch für meine Familie.

Deswegen habe ich mich entschieden, dass ich bei keinem Event auftreten werde, bei dem 2G oder 3G Zugangsvoraussetzung ist. Ebenso wenig werde ich in einem Studio etwas einsingen, wenn auch hier die 2G oder 3G Regel gilt. Ein eigenes Studio befindet sich mittlerweile im Aufbau.

Ich bin mit dauerhaftem Masken-, Test- und Impfzwang bei gesunden Kindern und Jugendlichen absolut nicht einverstanden und schon gar nicht mit "social distancing" in dieser Altersgruppe! Unsere Kinder haben ein Recht auf freie Entfaltung, auf Bildung und vor allem auf die Unversehrtheit ihres Körpers und ihrer Seele. Ihre Würde ist unantastbar, sie sollen und sie werden frei leben! #händewegvonunserenkindern

Nur gemeinsam können wir diesen ganzen Wahnsinn stoppen. Gehen wir also für unsere Kinder mit gutem Beispiel GEMEINSAM voran! Mit den besten Wünschen, Mut, Wut und großem Herz!

 

Enjoy - Joy Johnston